Ein Jahr sich in Schule und Gemeinde ausprobieren

20150601 FSJlerDie Puppen tanzen lassen oder einen Blick hinter die Kulissen werfen? Diese Möglichkeit eröffnet jetzt eine Kooperation, die die Kirchengemeinde Dassel und die Paul-Gerhardt-Schule eingegangen sind. Pastor Martin Possner (rechts) von der Kirchengemeinde Dassel und der Schulleiter der Paul-Gerhardt-Schule, Gerhard Wittkugel, bieten gemeinsam eine FSJ-Stelle an. Ein Jahr lang besteht für junge Menschen damit die Gelegenheit, neue Erfahrungen an der Schnittstelle zwischen Kirche und Schule zu sammeln. Schwerpunkte der Arbeit können beispielsweise in der Konfirmandenarbeit, in der  Vorbereitung und Durchführung einer Fahrt nach Taizé, in gemeinsamen Gottesdiensten oder Unternehmungen liegen. Daneben gilt  es natürlich, den Alltag der beiden Einrichtungen kennen zu lernen und zu begleiten. Der FSJler soll sich ausprobieren können. Wer Interesse an diesem Freiwilligen Sozialen Jahr hat, kann sich wenden an Martin Possner, An der Kirche 16, 37586 Dassel, Telefon 05564/91081, Fax -91082, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder an Gerhard Wittkugel, Paul-Gerhardt-Straße 1-3, 37586 Dassel, Telefon 05564/9608220, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Einbecker Morgenpost
30./31. Mai 2015