Profil Forscher 300 Profil Forscher 2 300 Profil Forscher 3 300

Im Unterricht des Forscher-Profils wird verstärkt das praktische naturwissenschaftliche Arbeiten und Forschen ermöglicht. Das Experimentieren, Beobachten, Deuten und auch Präsentieren kann im praktischen Einsatz erlernt und vertieft werden. Neben dem Erlernen grundsätzlicher Kompetenzen soll den Schülerinnen und Schülern die Orientierung in einer durch Naturwissenschaften und Technik geprägten Umwelt erleichtert werden und sie werden auf technisch-naturwissenschaftliche Berufe vorbereitet. Die praktische experimentelle Arbeit ist im Forscherunterricht von zentraler Bedeutung und wird an Hand verschiedener Themenbereiche durchgeführt. In Jahrgang 5 sind diese aus den elementaren Bereichen Wasser und Luft. Dazu werden z.B. im Themenbereich Wasser Tiere mit Hilfe des Mikroskops bestimmt. Genaues Beobachten ist also von Anfang an wichtig und wird geschult.


Für das Erfassen von Daten, das Protokollieren und Präsentieren von Versuchen und Referaten werden Netbooks genutzt. Eine Einführung in Arbeitstechniken am Computer wird deshalb begleitend durchgeführt.


In den Jahrgängen 6 und 7 liegt der Schwerpunkt des Forscherunterrichts stärker auf naturwissenschaftlich-technischen Aspekten. Dazu sollen Roboter programmiert werden, um Probleme und Aufgaben zu lösen. Außerdem wird der Aspekt Energie behandelt und wird auch an Hand regenerativer Energien untersucht werden.
Der Besuch außerschulischer Lernorte ist von großer Bedeutung. Deshalb werden regelmäßig Exkursionen stattfinden.

zurück